Festakt auf Schloss Kaltenberg und wir waren dabei!
Samstag, 23. April 2016: 500 Jahre Reinheitsgebot - Tausende beim Festgottesdienst in der Arena

Kaltenberg - Von mehr als 7.000 Gästen war am Samstag, 23. April 2016, auch der Heimat- und Trachtenverein d' Ammertaler Diessen - St. Georgen von Prinz Luitpold nach Kaltenberg eingeladen worden. Trotz des kalten und stürmischen Wetters strahlten die Teilnehmer aller Vereine, als sie beim Kirchenumzug durch die Tore von Schloss Kaltenberg marschierten. Besonders eindrucksvoll waren die Ritter zu Kaltenberg, die alle Gäste in Spalier stehend empfangen haben. Ein einmaliges Erlebnis, das so manchem Trachtenkind für ein Leben in Erinnerung bleiben wird.

Anlass des großen Festes bot das Jubiläum zu 500 Jahren Reinheitsgebot, das am 23. April 1516 vom Adelsgeschlecht der Wittelsbacher ins Leben gerufen wurde. Es besagt, dass ab diesem Zeitpunkt ausschließlich Wasser, Hopfen und Malz zum Brauen eines Bieres erlaubt sind. Daraus entwickelte sich eine hochwertige Bierkultur, die international bekannt ist und zudem einen großen Teil unserer bayerischen Kultur ausmacht - sowohl früher als auch heute. Und das wurde mit allen Vereinen gefeiert, die diese Tradition repräsentieren: Schützen- und Trachtenvereine, Blaskapellen und andere Traditionsvereine. An den Kirchenumzug schloss sich ein Gottesdienst in der Arena an, in dem es von Pfarrer Thomas Wagner ausnahmsweise sogar erlaubt war, zum Geburtstag des Bieres auch Bier zu trinken. Prachtvoll standen über 100 Fahnenabordnungen in der Arena, was bei dem ein oder anderen sicherlich ein Gänsehautgefühl hervorgerufen hat. Ein Anblick, den man nicht alle Tage erlebt. Und das alles für das Bier - einem Genussmittel, das zum "griabigen" Beisammensein gehört und die Gemeinschaft fördert.

Anschließend haben alle reichlich gegessen und getrunken. Unsere Trachtenjugend freute sich besonders, als sie mit einigen Rittern zu Kaltenberg ein Gemeinschaftsfoto machen durfte. Die Kinder bestaunten die Rüstungen und durften sich sogar im Schwert halten üben, was ganz schön anstrengend ist. Nach einem gemeinsamen Auftritt – Jugend, Aktive und der Trachtenverein Geltendorf – sind wir im warmen Bus und voller einzigartiger Erinnerungen heimgefahren. Text | Fotos: Nadja Lindner
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM