Barocke Zeugnisse der Frömmigkeit
Donnerstag, 26. Mai 2016: Fronleichnamsprozession durch St. Georgen

Diessen – Sommerliche Hitze gestaltete einen farbenprächtigen Fronleichnamszug, bei dem der Diessener Trachtenverein – wie in jedem Jahr – wieder die ehrenvolle Aufgabe übernommen hat, mit den blumengeschmückten Tragfiguren die Prozession zu begleiten. Die jungfräuliche, die schmerzhafte und die glorreiche Gottesmutter sind barocke Kirchenkunstwerke aus dem Marienmünster. Sie festlich mit Blumen zu schmücken ist eine Aufgabe, die von den Frauen des Trachtenvereins Jahr für Jahr übernommen wird. Getragen werden die schweren Figuren von je vier Trachtlerinnen und Trachtlern.

Heuer führte die Prozession mit Pfarrer Josef Kirchensteiner, Vertretern der Pfarrei, sowie Bürgermeister Herbert Kirsch und einigen Gemeinderatsmitgliedern durch St. Georgen mit Altären unter anderem auch am Fuße der Kirche St. Georg und in der Kastanienallee.

Nach dem festlichen Gottesdienst fanden sich die Diessener und St. Georgener Vereine, die das Hohe Fest vorbereitet und durchgeführt sowie mit ihren Fahnenabordnungen begleitet haben, im Traidtcasten zusammen. Miteinander verbrachte man noch eine fröhliche Stunde mit Imbiss und Getränken – bevor jeder seine Wege ging um die hochsommerliche Hitze in der Natur zu genießen. Text | Fotos: Beate Bentele
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM