Das Diessener Kindergewand übernimmt viele Elemente der Frauen- und Männertracht, allerdings in vereinfachter Form.
So werden bei den Mädchen die schwarzen Stoffmieder nicht versteift und auch die Bruststecker sind aus elastischem Karton gefertigt. Charmant und kostbar zugleich ist das Kranerl -  Krönchen - auf kunstvoll geflochtenm Haar. Das Kranerl stellen zumeist die Mütter her im Stile der feinen, überlieferten Klosterarbeiten aus Silberdraht, Perlen und Glassteinen.
Die Buben lieben ihre schwarze Bocklederhose, die mit einfachen floralen Mustern bestickt ist. Auf dem Hut stellt ein Schwanenfedergebinde den Bezug zum Ammersee her.





Umfangreiche Informationen zum Diessener Gewand lesen Sie in "Heimat i mag di"
[mehr]
IMPRESSUM