"Wir sind Partner" – Neue Partnerschaftstafeln für Diessens Ortseingänge
Wochenende 21. | 22. Mai 2016: böhmisch – bayerisches Wochenende

DIESSEN | Lomnice | Windermere – Jetzt ist die Marktgemeinde Diessen um fünf neue Partnerschaftstafeln reicher: Wer die größte Gemeinde am Ammersee-Westufer besucht, passiert an allen Ortseingängen ein dunkelblaues Schild: "Wir sind Partner" steht drauf, darunter die Ortsnamen und Wappen von Diessen samt seinen Partnerstädten Windermere | England und Lomnice nad Lužnicí | Tschechien. Mit einem heiteren Festakt in den Seeanlagen wurde die Tafel, die die Besucher vor dem Dampfersteg symbolisch für alle begrüßt, enthüllt. Weitere Tafel erinnern an die Freundschaft mit Tschechien und England an der Landsberger Straße und der Rotter Straße, sowie am südlichen und nördlichen Ortseingang.

Ein Kaiserwetter, nahe der 30 Grad-Sommerhitze, garnierte den Sonntag, an dem das Jugendblasorchester des Musikvereins Diessen in den Seeanlagen aufspielte. Viele Diessener, aber auch Mitbürger aus den Nachbargemeinden sind gekommen, um das neue Zeichen der länderübergreifenden Partnerschaft zu betrachten. Bürgermeister Herbert Kirsch, der seinem tschechischen Amtskollegen, Maesto Karel Zvánovec Samstag und Sonntag die Ehre gab und mit ihm angenehme Stunden im Kreise des Heimat- und Trachtenvereins d' Ammertaler Diessen – St. Georgen verbrachte, betonte vor dem verhüllten Objekt, wie wichtig die Freundschaftstafel als Symbol für die friedvolle Verbindung der Länder ist: "Das ist wichtig für die Zukunft, weil wir für die nachfolgende Generation den Weg bereiten."

Für dieses Ziel wünsche er sich, Kirsch, eine Schulpartnerschaft mit Lomnice: "Wer sich gut versteht, kann auch Frieden und Freundschaft halten - dann wird es mir um die Zukunft nicht bange." Kirsch betonte, dass sich Lomnice und Diessen seit zwei Jahrzehnten nahezu jährlich begegnen. Er sei schon wiederholt in Böhmen gewesen, wo man gute Gespräche und politischen Austausch, kulturelle Treffpunkte und sportliche Auseinandersetzungen geführt und auch fein miteinander gefeiert hätte.

Dieter Hardt, der Vorsitzender vom Freundeskreis Ammersee Windermere, betont auch die mehr als zwei Jahrzehnte währende Partnerschaft mit dem englischen Windermere. Die offizielle kommunale Partnerschaft zwischen Windermere und Diessen apostrophierte er als "überaus befruchtend". Die Schulpartnerschaft sowie die regelmäßigen Besuche und Gegenbesuche seien bereichernd in der persönlichen und offiziellen Begegnung. Ihn persönlich freue es, dass jetzt auch Lomnice auf der Partnerschaftstafel steht, "damit sieht jeder Reisende, der durch Diessen kommt, dass man hier weltoffen und ist und vielseitig interessiert. Er übermittelte Grüße und Glückwünsche für die kommunale Partnerschaft von "meinem Bürgermeister in Windermere, der heute so gerne hier wäre", aber Terminüberschneidungen haben es verhindert. Sicher sei im nächsten Jahr ein erster Anknüpfungspunkt oder Austausch zwischen England und Böhmen zu erwarten. Mittendrin ist der Ammersee"

Karel Zvánovec, Maesto der Stadt Lomnice nad Luznici war sichtbar gerührt. Vor allem wenn man sich erinnert, wie sehr ihm die Freundschaft am Herzen lag. Jahrelang gab es Besuche, bis die kommunale Partnerschaft dann im September 2007 unter Dach und Fach war, seitdem geht die Verbindung nahtlos und eng weiter. "Ich bin überaus guter Dinge", hielt er fest, "wir fahren mit dankbarem Herzen heim und freuen uns neue Kontakte – im Sinne eines geeinten Europas."

Das Jugendblasorchester vom Musikverein Diessen intonierte die drei Hymnen – Tschechien, England, Deutschland – den Bayerischen Defiliermarsch und die Europahymne. Und die Trachtenzwerge, die die Partnerschaftstafel und den Festakt mit ihrer zauberhaften Tracht begleitet haben und am Ende ihre Lieblingstänze in den Seeanlange tanzten, jubelten als Bürgermeister Herbert Kirsch und später auch noch der Vorsitzende des Diessener Trachtenvereins, Andreas Huber, mit ihnen Eis essen gingen. Zuvor gab es noch eine Abschiedsrunde vor dem gut gewachsenen Freundschaftsbaum, der einst in Lomnice in den Omnibus geladen und nach Diessen gebracht wurde.

Die 25 Gäste aus Lomnice mit Bürgermeister und Frau, acht Gemeinderäten und Repräsentanten örtlicher Vereine und Institutionen sind ihren eigenen Worten zu Folge erneut mit besten Eindrücken und guten Erinnerungen Richtung Heimat gereist. Karel Zvánovec wiederholte zum Abschied die Hoffnung, dass seine Einladung zur Athletiko-Olympiade im nächsten Jahr die Schulen aus Diessen und Lomnice zusammenführen möge. Diessens Schulleiter Michael Bauer nahm die Aufforderung zum sportlichen Wettbewerb lachend an: " …und ich bring' ein Instrument mit", spielte er auf seine Musikleidenschaft an. Text | Fotos: Beate Bentele
Das Programm für's Partnerschafts-Wochenende
Samstag, 21. Mai 2016

13.00 Uhr 21 Gäste aus Lomnice kommen im Rathaus Diessen an – Rathausbesichtigung
13.30 Uhr Mittagessen bei Michi2
15.00 Uhr Besichtigung Carl Orff Schule mit Sportanlagen
16.00 Uhr Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Diessen
19.00 Uhr Bairische Brotzeit beim Diessener Trachtenverein am Vogelherd bis...

Sonntag, 22. Mai 2016

09.30 Uhr Treffpunkt Schacky Park mit Führung und Festakt zur Enthüllung der Diana Statue
12.30 Uhr Mittagessen mit Bairischen Schweinsbraten im Lieblingswirtshaus Unterbräu
13.30 Uhr Festakt in den Seeanlagen zur Enthüllung der Freundschaftstafel mit Jugendblasmusikorchester, Trachtenjugend, Festreden und Gesang der Landeshymnen von Tschechien, England und Deutschland sowie der Europahymne
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM