"HEIMAT, i mag di - Die Diessener Tracht" ist die umfangreiche Dokumentation des guten Anziehens beim Trachtenverein Diessen. Die 36 Seiten umfassende Publikation stellt vom ursprünglichen Gewand bis zur heutigen Vereinstracht vor, was einst getragen wurde am Ammersee, wie sich die Bekleidung weiter entwickelt hat und welche Elemente in die gegenwärtige Tracht übernommen worden sind, die letztlich die feine Silhouette ausmachen, die Tragefreundlichkeit und die Ästhetik.
Berichtet wird ausführlich über die Herkunft des regionalen Gewandes, das im Laufe der Jahrhunderte in seiner Grundaussage gleich blieb, aber heute den zeitgemäßen Bedürfnissen angepasst ist und mit seiner Modernität in Material und Schnittführung eine besonders gute Figur macht.
Dies gilt fürs Frauen-, Männer- und Kindergewand. Die Ursprünge der Diessener Tracht reichen ins 18. Jahrhundert. In den 1980-er Jahren wurden die "Bekleidungstrends" der Altvorderen zusammen mit Experten der Heimat- und Gewandpflege bis ins Detail erforscht. Die Publikation beschreibt alle Gewandformen, die zu den unterschiedlichen Anlässen getragen werden. Die Leser erfahren, wo persönliche Gestaltungsvielfalt erlaubt ist und welche Regeln unverrückbar sind. [mehr]
IMPRESSUM