Das Trachtenheim Trommlerhütte - kurz "d' Hüttn" - am Vogelherd liegt am südlichen Ortsrand der Marktgemeinde Diessen. Es ist malerisch eingebettet in die für das Ammertal typische Moränenlandschaft. Umgeben von weitläufigen Wiesen und Obstgärten schweift der Blick über das Ammermoos und den Ammersee hinüber zum Heiligen Berg Andechs, und bei Fön sind die bairischen Berge zum Greifen nah.

Die Mitglieder des Trachtenvereins bauten die Trommlerhütte 1973 als Übungsraum für ihre Musikgruppen. Bis 1995 befand sich ihr Vereinslokal im Gasthof Drei Rosen - heute Mirabell - an der Schützenstraße. Mehrfacher Pächterwechsel und die zeitweise Schließung des Gasthauses machten den Verein heimatlos.
Trachtenheim
Die Trommlerhütte
Am Vogelherd 1
86911 Diessen/Ammersee
T 0 88 07 45 71
Deshalb entschloss man sich für den Ausbau und die Modernisierung der "Hütt'n". Seit der Einweihung 1997 besitzt der Verein nun ein schmuckes, gemütliches Heim für seine vielfältigen Aktivitäten und Feste. Unter anderem finden hier die Tanzproben der Jugend und der Erwachsenen statt. Hier üben der Spielmannszug und die Alphornbläser. Auch die Tanz- und Nähkurse, die der Verein anbietet, haben am Vogelherd ein ideales Zuhause.

Die Trachtenjugend fühlt sich genauso wohl, wie Gäste aus Nah und Fern, die sich zum Feiern oder
zur Brauchtumspflege einfinden, zum Beispiel in jedem Oktober zum Diessner Stadl-Kirta mit Blasmusik und Kirta-Hutschn.
In Erinnerung an die Heimatforscherin Schwester Aquinata Schnurer (1896 - 1989) und ihr großartiges "Heimatbuch des Marktes Dießen a. Ammersee" sei von Seite 126 zitiert: " ... In vornehmer Gesinnung, um keine Nachbarschaft durch ihr Üben zu stören, baute man in der Einsamkeit des Vogelherdes auf dem Mayerhof'schen Grund eine prächtige Hütte, nein ein prächtiges Heim in treuester Gemeinschaftsarbeit."
IMPRESSUM